Openwave System kauft IM-Software Hersteller

Donnerstag, 10. Mai 2001 19:10

Der Anbieter von mobilen Kommunikationslösungen, Openwave Systems (Nasdaq: OPWV<OPWV.NAS>, WKN: 923088<PNC.FSE>), hat am Donnerstag die Übernahme eines Herstellers von Instant Messaging Software angekündigt. Openwave Systems wird das nicht börslich gehandelte Unternehmen für ca. 99,6 Mio. Dollar in einem Aktientausch erwerben. Die Instant Messaging Software soll in die Softwareplattform von Openwave integriert werden. Die Akquisition wird voraussichtlich im Juni 2001 beendet sein und wird die Bilanz des Unternehmens mit 2 Mio. Dollar belasten.

Analysten von JP Morgan H&Q begrüßten die Akquisition und sehen positive Impulse durch die Einbindung der Instant Messaging Software. Diese Funktion erfreut sich auf PCs großer Beliebtheit. In Asien ist heute das erste Instant Messaging System für Mobiltelefone vorgestellt worden. Openwave Systems benötigt dieses Feature, um bei den Innovationen mithalten zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...