Openshop: Aktie unter Druck nach CEO-Unfall

Freitag, 26. Januar 2001 16:40

Openshop Holding AG (WKN: 780470) Der e-Business Anbieter Openshop gab am heutigen Freitag den Unfalltod seines Vorstandschefs, Thomas Egner, sowie einer weiteren Mitarbeiterin bekannt. Bei einem Flugzeugabsturz kamen alle Insassen ums Leben. Wie das Unternehmen bereits mitteilte wird auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung über die Neustrukturierung des Vorstandes beraten.

Openshop ist ein führender Hersteller innovativer e-Business-Software für B2C- und B2B-Anwendungen. Die offene, skalierbare Openshop-Technologie ermöglicht die Integration von eBusiness-Lösungen in existierende IT-Infrastrukturen und den Aufbau von e-Shops, e-Marktplätzen, e-Procurement sowie e-Supply Chains. Darüber hinaus erlaubt die Openshop-Software die flexible Anpassung an neue Internet-Technologien wie m-Commerce (WAP), Online-Auktionen, ECML oder XML und bietet mit den Produkten Openshop Stores und Qcommerce Plattformen für ASP (Application Service Provider)-Dienstleistungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...