Open Text sieht schwächere Gewinne

Dienstag, 12. Juli 2005 09:00

NEW YORK - Der kanadische Softwarespezialist Open Text (Nasdaq: OTEX<OTEX.NAS>, WKN: 899027<OTX.FSE>) warnt vor schwächeren Gewinnen im zweiten Quartal 2005. Hintergrund seien niedriger als erwartete Umsätze. Gleichzeitig will das Unternehmen in den nächsten Quartalen seine Organisation restrukturieren, was zu Mehrkosten in Höhe von 20 bis 30 Mio. Dollar führen wird.

Demnach erwartet Open Text nunmehr Umsätze zwischen 108 und 112 Mio. Dollar für das abschließende vierte Fiskalquartal, nachdem das Unternehmen zuvor noch Umsätze zwischen 115 bis 125 Mio. Dollar in Aussicht gestellt hatte. Der Nettogewinn wird demnach ebenfalls hinter den zunächst gestellten Prognosen von 30 bis 40 US-Cent je Aktie zurückbleiben. Detaillierte Zahlen wollte Open Text aber nicht nennen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...