Open Text meldet rückläufige Gewinne trotz Umsatzsanstieg

Freitag, 21. August 2009 14:59
Open Text

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische Business-Softwarehersteller Open Text Corp (Nasdaq: OTEX, WKN: 899027) muss im vergangenen vierten Fiskalquartal 2009 einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Derweil kämpft das Softwarehaus mit der Integration des übernommenen Content-Management-Spezialisten Vignette.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2009 meldet Open Text einen leichten Umsatzanstieg auf 203,4 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 200,3 Mio. Dollar im Jahr vorher. Die Lizenzerlöse schrumpften um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 63,0 Mio. Dollar. Der Gewinn brach dabei auf 19,5 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie ein, nach einem Profit von 27,3 Mio. Dollar oder 51 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Open Text allerdings einen Nettogewinn von 73 US-Cent je Aktie realisieren - ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Open Text zumindest die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 213,4 Mio. Dollar, aber nur mit einem Nettogewinn von 66 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Open Text

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...