Online-Werbung wächst langsamer - Google profitiere dennoch

Freitag, 5. September 2008 18:07
Alphabet - Google AdSense Logo

MOUNTAIN VIEW - Scheinbar macht der Suchmaschinenbetreiber Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) alles richtig. Immer wieder wird zwar moniert, dass das Unternehmen zu abhängig sei von der Online-Textwerbung, welche quasi die einzige - wohl aber lukrative - Einnahmequelle des Unternehmens ist; in Zeiten schlechter Konjunktur ist sie es aber, die gebucht wird.

So glaubt das US-Investmenthauses JP Morgan in einer Studie herausgefunden zu haben, dass sich das Wachstum im Geschäft mit Online-Werbung im laufenden Geschäftsjahr 2008 abschwächen wird. Der Grund: Die lahmende Konjunktur. Bislang hatte JP Morgan ein US-Marktvolumen von 8,6 Mrd. US-Dollar vorausgesagt. Im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 20 Prozent. Nun gehen die Marktbeobachter von einem Wachstum von 14 Prozent auf 8,2 Mrd. Dollar aus.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...