Online-Buchhändler mit Gewinnwarnung

Mittwoch, 10. Januar 2001 12:21

Barnesandnoble.com (Nasdaq: BNBN, WKN: 922205) wird einen höheren Verlust pro Aktie im Geschäftsjahr 2000 aufweisen als geplant. Dies teilte der Konzern am Dienstag mit. Der Verlust pro Aktie wird zwischen 1,05 und 1,08 USD liegen. Analysten hatten einen Verlust von 0,95 USD pro Aktie erwartet. Das Unternehmen machte die Akquisition von Fatbrain.com für den höheren Verlust verantwortlich.

Die Umsätze für das Gesamtjahr liegen bei 318 Mio. USD, 65% höher als im Vorjahr. Mit den Umsätzen im vierten Quartal zeigte sich der Internet-Buchhändler ebenfalls zufrieden. Sie liegen bei 103 Mio. USD, ca. 36% höher als im Vergleichsquartal des Vorjahres.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...