ON Semiconductor sieht schwächere Umsätze

Montag, 13. September 2004 15:29

Der US-Halbleiterspezialist ON Semiconductor (Nasdaq: ONNN<ONNN.NAS>, WKN: 930124<XS4.FSE>) revidiert seine Umsatzprognosen nach unten und rechnet im laufenden dritten Quartal auch mit niedrigeren Bruttomargen.

Demnach kalkuliert das Unternehmen mit einem Umsatzrückgang von sechs Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wobei ON nunmehr mit Einnahmen von 313,5 Mio. US-Dollar rechnet. Im Vorfeld hatte der Chipspezialist noch einen Umsatzzuwachs von zwei bis fünf Prozent in Aussicht gestellt, so dass Analysten mit Umsatzerlösen von 345 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von neun US-Cent je Anteil kalkuliert hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...