OmniVision verzeichnet Gewinnrückgang

Freitag, 26. August 2005 09:03

SUNNYVALE - OmniVision Technologies (Nasdaq: OVTI<OVTI.NAS>, WKN: 936737<OM3.FSE>), der weltweit führende Anbieter von Image-Sensoren, welche insbesondere in Digital- und Handy-Kameras zum Einsatz kommen, muss im jüngsten Quartal einen Gewinnrückgang von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr melden.

Die Umsätze schwanden im vergangenen ersten Fiskalquartal 2006 auf 96,0 Mio. Dollar, nachdem der Halbleiterspezialist im vergangenen Jahr noch Einnahmen von 98,8 Mio. Dollar verbuchen konnte. Der Nettogewinn brach auf 14,4 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie ein, nachdem im Jahr vorher noch ein Plus von 19,9 Mio. Dollar oder 32 US-Cent je Aktie zu Buche stand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...