OmniVision meldet Gewinnrückgang

Freitag, 24. Juni 2005 09:21

SUNNYVALE - Der marktführende US-Anbieter von Image-Sensoren OmniVision Technologies (Nasdaq: OVTI<OVTI.NAS>, WKN: 936737<OM3.FSE>) kann zwar im jüngsten Quartal einen Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahr melden, allerdings musste der Chipspezialist einen Gewinnrückgang ausweisen und blieb damit gleichzeitig hinter den Gewinnschätzungen der Analysten zurück.

So berichtet der Chiphersteller im abschließende vierten Fiskalquartal 2005 von einem Umsatzzuwachs auf 103 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 99,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn schmolz dabei auf 17,7 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie, nachdem OmniVision im Vorjahr noch ein Plus von 20,8 Mio. Dollar oder 34 US-Cent je Aktie verbuchen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...