Omniture schluckt britische Touch Clarity

Mittwoch, 14. Februar 2007 00:00

LONDON - Der US-Softwarespezialist Omniture Inc (Nasdaq: OMTR<OMTR.NAS>, WKN: A0J3MS<O6N.BER>) will die englische Touch Clarity für 51,1 Mio. Dollar übernehmen. Die Übernahme soll spätestens im ersten Quartal 2007 abgeschlossen sein, heißt es.

Die in London ansässige Touch Clarity gilt als Spezialist für automatisiertes Content-Targeting. Das englische Softwareunternehmen hat eine Technologie entwickelt, die unter anderem Daten über den Webseitenbesucher sammelt und anhand der Surfgewohnheiten die für den Nutzer relevanten Inhalte auf der Webseite einblendet. Der Return on Investment (ROI) soll sich so deutlich verbessern lassen, verspricht Touch Clarity. Touch Clarity bietet seine Lösungen im Rahmen eines Software-as-a-Service-Modells an, womit die Lösungen somit via On-Demand zur Verfügung stehen. Zu den namhaften Kunden der englischen Softwaregesellschaft gehören unter anderem AOL, HSBC, British Telecom, Llodys TSB, sowie Barclays.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...