Olympia-Ruderer Winklevosse klagen erneut gegen Facebook

Freitag, 24. Juni 2011 18:13
Facebook

MASSACHUSETTS (IT-Times) - Unter dem Vorwurf, Facebook würde absichtlich oder unbeabsichtigt Beweise zurückhalten, klagten die Olympia-Ruderer Cameron und Tyler Winklevoss am vergangenen Donnerstag erneut den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg an.

Bereits zuvor hatten die beiden Sportler mit der Behauptung, Zuckerberg hätte ihnen die Idee für ein soziales Netzwerk gestohlen, einen Rechtsstreit gegen den Chef von Facebook geführt. Die Anklage stützt sich auf Dokumente und Gespräche aus der Zeit der Facebook-Gründung, die Details über die Beziehung zwischen Zuckerberg und den Zwillingen beinhalten, wie der Nachrichtendienst Reuters mitteilte. Facebook-Verteidiger Neel Chatterjee hält die Anschuldigungen für längst verjährt, irrelevante Vorwürfe, die bereits von verschiedenen Gerichten abgewiesen wurden.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...