Oki Electric liefert neuen LCD-Chip aus

Montag, 14. Februar 2005 14:10

TOKIO - Der japanische Elektronikriese Oki Electric Industry (WKN: 857207<OKI.FSE>) hat nach eigenen Angaben nach mit der Auslieferung seines neu entwickelten LCD-Chips für Flachbildfernseher begonnen. Der neue LCD-Chip ML9156 verfügt über eine Auflösungskraft von einer Mrd. Farben in der höchsten Auflösung.

Während derzeitige Chips mit einem 8-Bit-Input arbeiten und 1,67 Mio. verschiedene Farben darstellen können, verfügt Okis neuer ML9156-Chip über einen 10-Bit-Input und einer Darstellungskraft von einer Mrd. Farben. Die neue Technik erlaubt nach Oki-Angaben Bilder in einer 60 Mal höheren Qualität darzustellen, als derzeit verfügbare Chips. Der neue Chip soll darüber hinaus nicht nur in großflächigen Flachbildfernsehern (WXGA, HDTV) zum Einsatz kommen, sondern auch bei XGA- und SXGA-Displays.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...