OHB Technologie kann Umsatz steigern, Marge aber nicht halten

Dienstag, 10. November 2009 11:16
OHB

BREMEN (IT-Times) - Die OHB Technology AG (WKN: 593612) wie heute die Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des Geschäftsjahres aus. Der Raum- und Luftfahrt Spezialist litt dabei unter Margendruck.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 betrug 69,54 Mio. Euro und wurde gegenüber dem Vorjahreswert von 54,79 Mio. Euro gesteigert. Die Gesamtleistung summierte sich auf 74,99 Mio. Euro in Q3 2009 und verzeichnet somit ebenfalls ein Plus gegenüber Q3 2008 mit einer Gesamtleistung von 61,2 Mio. Euro. Das EBIT belief sich im dritten Quartal 2009 auf 5,58 Mio. Euro (Q3 2008: 5,4 Mio. Euro). OHB Technology AG konnte einen Periodenüberschuss von 2,38 Mio. Euro erwirtschaften und verbesserte sich somit gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem Überschuss von 2,07 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug 16 Cent (Q3 2008: 14 Cent).

Meldung gespeichert unter: OHB

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...