Offiziell: Google China erhält neue Lizenz

Freitag, 9. Juli 2010 15:15
Google China

BEIJING (IT-Times) - Das Zittern beim US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat ein Ende. Wie Google China Sprecherin Marsha Wang gegenüber AFP bestätigte, habe man eine neue Internet Content Provider (ICP) Nummer erhalten. Damit kann Google weiterhin in China seine Web-basierten Services wie Suchmaschinen-, Email- und Kartenservices anbieten.

Am vergangenen Mittwoch war die bestehende Lizenz ausgelaufen, die der jährlichen Erneuerung bedarf. Um diese zu erhalten, hatte Google auf die automatische Weiterleitung seiner Nutzer von der chinesischen Hauptseite Google.cn auf seine Hongkong-Seite Google.hk verzichtet.

Im März hatte Google angekündigt, seine Suchergebnisse auf seiner China-Seite nicht mehr länger zensieren zu wollen, womit sich das Unternehmen den Ärger der chinesischen Zensurbehörden auf sich zog.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...