Offiziell: eBay kauft Skype für 2,6 Mrd. Dollar

Montag, 12. September 2005 13:42

LONDON - Der weltweit führende Online-Marktplatz eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) übernimmt den führenden Internet-Telefoniespezialisten Skype Technologies SA für 2,6 Mrd. US-Dollar in bar und in Aktien. Wie eBay weiter mitteilt, könnte sich der Kaufpreis auf bis zu 4,1 Mrd. Dollar erhöhen, da der Kaufvertrag eine Performance-abhängige Komponente beinhaltet.

Insgesamt zahlt eBay 1,3 Mrd. Dollar in bar sowie weitere 1,3 Mrd. Dollar in Form von eBay-Aktien. Hierzu könnten weitere 1,5 Mrd. Dollar hinzu kommen, wenn Skype entsprechende Performance-Ziele erreicht. Wie eBay weiter mitteilt, werden die beiden Skype-Gründer Niklas Zennstrom und Janus Friis weiterhin im Unternehmen verbleiben. Die Akquisition wird darüber hinaus die eBay-Ergebnisse im vierten Quartal um ein bis vier US-Cent je Aktie belasten. Im nachfolgenden Jahr 2006 wird sich der Zukauf um vier bis zwölf US-Cent je Aktie negativ im Konzernergebnis bemerkbar machen. Gleichzeitig erhofft sich eBay für das laufende Jahr einen um 60 Mio. Dollar höheren Umsatz. Im nächsten Jahr soll Skype für einen zusätzlichen Umsatzschub im Volumen von 200 Mio. Dollar sorgen. EBay geht davon aus, dass sich die operativen Gewinnmargen von Skype zwischen 20 und 25 Prozent bewegen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...