Offiziell: Baidu startet Hulu-ähnliche Videoseite

Mittwoch, 6. Januar 2010 18:33
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) gilt bereits seit langem als das chinesische Google. Wie nun bekannt geworden ist, kommen die Chinesen dem „Original“ wieder einmal ein kleines Stückchen näher, gehen jedoch gleichzeitig eigene Wege.

So erklärte Baidu erst heute in einer Pressemitteilung, dass man einen eigenen Videodienst starten wolle. Google hatte im November 2006 das Videoportal YouTube übernommen und war damit in diesem Bereich aktiv geworden. Anders als Google mit YouTube setzt Baidu allerdings nicht auf Videos der Nutzer, sondern auf lizenziertes Videomaterial für chinesische Internetnutzer. Der Videodienst soll dabei in eine dafür eigens gegründete Tochtergesellschaft ausgegliedert werden.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...