O2 mit strategischer Kooperation

Mittwoch, 9. November 2005 17:19

Der Mobilnetzbetreiber O2 Germany (WKN: A0DQLC<ORU.FSE>) will Kunden mit einem neuen UMTS-Angebot schon vor Weihnachten in die Läden locken. Angeboten werden soll im Rahmen einer Kooperation mit dem TV-Anbieter ProSiebenSat.1 ein Mobilfunkgerät, das auch Video- und Spieleinhalte einfach zugänglich macht.

Das sogenannte Sony Ericsson K600i Modell kommt laut Unternehmensangaben zum 15. November diesen Jahres mit Zweijahresvertrag im entsprechenden "Co-Branding" in die Läden. Es ermöglich einen besonders kostengünstigen Zugriff auf Entertainment-Inhalte. So steht Kunden beispielsweise eine "Video Gallery" zur Verfügung, wo Videoclips von ProSieben-Formaten wie "Galileo", "Tramitz and friends" oder "Comedystreet" hinterlegt sind. Bis zum 31. März 2006 sind entsprechende Abrufe kostenlos. Zum Angebot gehören ferner ein WAP-Zugang zur "ProSieben-VIP-Zone", in der sich unter anderem Spiele, Klingeltöne und Wallpaper abrufen lassen. Zusätzlich können Nutzer mit dem ohne Mehrkosten enthaltenen "O2-Surf-&-E-Mail-Pack" kostenlos e-Mails versenden. Kostenfaktor des UMTS-Spasses: rund 20 Euro. Erhältlich ist das Gerät allerdings lediglich in Verbindung mit einem der Laufzeittarife „O2 Active100“, „250“ oder „500“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...