O2 kann nicht jeden glücklich machen

Freitag, 1. Juli 2005 14:52

BONN - Während der deutsche Mobilfunkbetreiber E-Plus (WKN: 890963<KPN.FSE>) sich mit der Resonanz auf die kürzlich eingeführte Billigmarke Simyo sehr zufrieden zeigt, äußert Wettbewerber O2 Unmut.

Den Kampf im Billigsegment wolle man nicht mitmachen, so Rudolf Gröger, Vorstandsvorsitzender bei O2, auf der gestrigen „Handelsblatt“-Jahrestagung „Telekommarkt Europa“. Man versuche derzeit, eine Premium-Marke aufzubauen. Die Strategie könne nicht sein, jeden glücklich zu machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...