NZ-Telecom: Verizon verkauft seinen Anteil

Donnerstag, 26. September 2002 11:04

Verizon Communication verkauft seinen Anteil an dem neuseeländischen Telekommunikationsunternehmen Telecom Corp. of New Zealand (NYSE: NZT, WKN: 882336). Verizon bekommt für seinen Anteil 749 Mio. US-Dollar. Mit der Veräußerung versucht das größte amerikanische Telekom-Unternehmen im Bereich der Ortsgespräche seine Schulden zu tilgen.

Merrill Lynch & Co zahlen Verizon 4,35 NZ-Dollar pro Aktie – dies ist 10 Prozent unter dem heutigen Schlusskurs auf der New Zealand Stock Exchange. Merill Lynch wird seinerseits versuchen die Aktien zwischen 4,45 und 4,55 NZ-Dollar an Investoren zu verkaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...