Nuance Communications mit soliden Zahlen

Montag, 13. Februar 2006 08:47

BURLINGTON - Der führende Sprachtechnik- und Softwareanbieter Nuance Communications (Nasdaq: NUAN<NUAN.NAS>, WKN: A0HGWX<SC2.FSE>) kann für das vergangene erste Fiskalquartal 2006 steigende Umsätze vermelden.

So berichtet das Unternehmen, welches aus der Fusion aus Nuance und ScanSoft im vergangenen Jahr hervorgegangen war, von einem Umsatzanstieg auf 75,6 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei entstand zunächst noch ein Verlust von 4,9 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 3,1 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operatives Plus von 11,4 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie, nach einem operativen Plus von 9,1 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...