NTT plant Preissenkungen

Dienstag, 14. November 2000 12:04

Nippon Telegraph & Telephone Corp. (NYSE: NTT, WKN: 873029): Japans halbstaatlicher Telefonkonzern, die NTT-Gruppe, gab am Dienstag bekannt, die eigenen Tarife für den japanischen Markt senken zu wollen. Dies geschehe vor allem, um gegen andere Gesellschaften, die um den heimischen Markt wetteiferten, zu bestehen.

Man beobachte jeden Schritt und studiere jede Bewegung, die potentielle Konkurrenten am japanischen Markt machten. Zu den Hauptkonkurrenten NTTs gehören beispielsweise Japan Telekom oder AT&T. Genauere Details zu den Preissenkungen, vor allem bei Mobilfunk-Tarifen werde man allerdings erst nachträglich zusammen mit den Halbjahreszahlen bekannt geben. Diese werden Dienstag Nachmittag erwartet. Auch wolle man noch Gebührensenkungen der Wettbewerber und deren weitere Schritte analysieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...