NTT meldet Rekordverlust

Dienstag, 14. Mai 2002 15:50

Nippon Telegraph & Telephone Corp. (Tokio: 9432, NYSE: NTT<NTT.NYS>, WKN: 873029<NTT.FSE>): Am Dienstag veröffentlichte der japanische Telekommunikationsgigant NTT den höchsten Verlust innerhalb eines Geschäftsjahres in der Firmengeschichte. Als Ursache nannte das Unternehmen hohe Kosten bei der Umstrukturierung des Konzerns sowie Auslandsinvestments.

Weiterhin gab NTT bekannt, dass der 66-jährige Junichiro Miyazu aus dem Amt des Präsidenten scheiden wird. Sein Nachfolger wird Norio Wada.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...