NTT DoCoMo startet in London

Freitag, 1. März 2002 16:26

Einer der großen Mobilfunkbetreiber auf dem japanischen Markt, NTT DoCoMo (WKN: 916541<MCN.FSE>), ist heute erfolgreich am Londoner Börsenplatz FTSE gestartet. Des weiteren werden die Aktien ab dem heutigen Tage an der NYSE gelistet. Mit diesem Einstieg bewegt sich die Unternehmung auf Ihr ausgegebenes Ziel, sich weltweit mehr zu etablieren, mit großen Schritten zu. Man werde versuchen, so ein Unternehmenssprecher, mit den jeweils schon etablierten Betreibern Partnerschaften zu schließen, um mit deren Hilfe das eigene Produkt, den mobilen Internetzugangsdienst “i-mode“ an den Mann zu bringen.

Ziel der beiden Listings ist es, die Liquidität der Aktie im Ausland zu steigern. Um diesem Ziel noch mehr Ausdruck zu verleihen, ist außerdem zum 15. März diesen Jahres ein Aktiensplit in Höhe von 5:1 geplant, der die Aktie für den Nachfrager erschwinglicher machen soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...