NTT DoCoMo mit mehr als drei Millionen 3G-Kunden

Donnerstag, 1. April 2004 09:20

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541): Der größte japanische Mobilfunkbetreiber, NTT DoCoMo, hat die Marke von drei Millionen 3G-Kunden zum Ende des Geschäftsjahres 2003/2004 (bis 31. März 2004) überschritten. Damit habe das Unternehmen diese Marke früher erreicht, als erwartet. Grund sei vor allem die Verfügbarkeit leistungsfähigerer Mobiltelefone.

So hatte NTT DoCoMo von Oktober 2001 bis Ende August 2003 lediglich 786 Tausend 3G-Kunden gewinnen können, weil unter anderem die Mobiltelefone noch nicht ausgereift waren. Insbesondere die Akkulaufzeit ließ zu dieser Zeit noch zu wünschen übrig. Aber neben den Mobiltelefonen waren auch die schlecht ausgebauten Mobilfunknetze der dritten Generation ein Faktor für die schleppende Kundengewinnung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...