NTT DoCoMo: Margendruck

Freitag, 2. Februar 2007 00:00

TOKIO - Japans führender Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo (WKN: 916541<MCN.FSE>) gab die Ergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2006/2007 bekannt. Der japanische Telekommunikationskonzern musste dabei einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Der Umsatz der ersten drei Quartale belief sich auf 65,54 Mrd. US-Dollar (7,9 Billionen Yen) und lag damit um 0,2 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Dabei wurde ein Nettogewinn von 3,39 Mrd. Dollar (410,1 Mrd. Yen) ausgewiesen. In 2005 lag das Ergebnis bei 477,8 Mrd. Yen und ging somit um rund 15 Prozent zurück. Ergebnisse für das dritte Quartal wurden bislang noch nicht gesondert ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...