NTT Docomo ist beim Handy-Absatz optimistisch

Donnerstag, 2. August 2001 15:23

NTT Docomo (WKN: 916541<MCN.ETR>): Der japanische Mobilfunkbetreiber NTT Docomo hat seine eigenen Prognosen für den Absatz von Mobilfunkendgeräten in Japan nach oben korrigiert. Wie Docomo Sprecher Junko Miyazaki am Donnerstag in Tokio erklärte, geht das Unternehmen davon aus, dass die Nachfrage nach internen Schätzungen im Jahre 2010 im Inland von 360 Millionen Geräten auf 570 Millionen steigen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...