NTT DoCoMo führt 3G-Flatrate ein

Donnerstag, 18. März 2004 11:06

NTT DoCoMo Inc. (NYSE: DCM<DCM.NYS>; WKN: 916541<MCN.ETR>): NTT DoCoMo will eine Flatrate für 3G-Datendienste einführen, berichtete die Japan Times unter Berufung auf Unternehmenskreise. Der Preis für die Flatrate werde niedriger liegen als die vergleichbaren Konkurrenzangebote.

DoCoMo will die Flatrate im Juni einzuführen. Geplant ist ein Preis von um die 3900 Yen, 300 Yen weniger als beim schärfsten Konkurrenten KDDI (WKN: 887603<DIP.FSE>). Der neue Tarif richtet sich an DoCoMos 3G-Kunden. DoCoMo bietet in Japan 3G-Dienste unter der Marke FOMA an. Zur Flatrate kommen noch die monatliche Grundgebühr und die Telefonkosten hinzu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...