NTT DoCoMo dank 3G mit Gewinnsprung

Donnerstag, 30. Oktober 2003 09:51

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541<MCN.FSE>): Japans führender Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo hat heute einen im Vergleich zum Vorjahr ein deutlich verbessertes Ergebnis für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres präsentiert.

Insbesondere der neue 3G Service, welcher starkes Interesse bei den Usern hervorruft, hat zu dem um das 80-fache verbesserten Ergebnis beigetragen. Der Nettogewinn lag in den ersten sechs Monaten (April bis September) bei 356 Milliarden Yen. Im Vorjahr standen gerade einmal vier Milliarden Yen an Gewinn zu Buche. Die Erlöse wurden unterdessen um sechs Prozent auf 2,5 Billionen Yen ausgebaut.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...