NTT DoCoMo auf philippinischer Pirsch

Freitag, 15. Dezember 2006 00:00

MANILA/TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo (WKN: 916541<MCN.FSE>) will das Engagement auf den Philippinen ausweiten. Nach eigenen Angaben möchten die Japaner den Anteil an dem philippinischen Telekommunikationskonzern Philippine Long Distance Telephone Co. (PLDT) aufstocken.

DoCoMo teilte mit, dass man sechs Millionen PLDT-Aktien von einer Tochtergesellschaft der Hong Kong-chinesischen First Pacific Co. Ltd. kaufen werde. Hierfür werden 13 Mrd. Philippinische Pesos (rund 260 Mio. US-Dollar) fällig. Durch die Transaktion steigt der Anteil des japanischen Mobilfunk-Marktführers von sieben auf über zehn Prozent. Erst Anfang des Jahres war DoCoMo bei den Philippinern eingestiegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...