NTT Data erzielte wieder Gewinne

Freitag, 17. November 2000 11:53

NTT Data Corp. (Tokio, TSE: 9613, WKN: 895009): NTT Data, Tochterunternehmen von Japans größter Telefongesellschaft Nippon Telegraph and Telephone Corp, konnte im letzten Halbjahr wieder Gewinne erzielen. Wie am Freitag veröffentlicht wurde, erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 11,8 Mrd. Yen ($108 Mio.) oder 4.195,83 Yen pro Aktie. Zum Vergleich erwirtschaftete NTT Data im Vorjahreszeitraum einen Nettoverlust von 1,9 Mrd. Yen oder 679,74 Yen pro Anteil. Das jetzige Ergebnis liegt deutlich über den Prognosen vom Mai diesen Jahres, als mit einem Gewinn von 10 Mrd. Yen gerechnet wurde. NTT Data konnte ebenfalls eine deutliche Steigerung bei den Umsätzen verzeichnen, diese kletterten um 11,5% auf 340,9 Mrd. Yen. Der Hauptgrund für das gute Ergebnis liegt in einer gestiegenen Nachfrage von Unternehmen nach Computersystemen für das Online-Geschäft.

Die Tochtergesellschaft von NTT kann die japanische Regierung und öffentliche Organisationen zu seinen Kunden zählen, jedoch konnte dies den Aktienkurs in diesem Jahr nicht stützen. Seit Jahresbeginn ist der Kurs um 60% gefallen. Verantwortlich hierfür scheint ein gestiegener Wettbewerb zu sein, da Chip- und Computerhersteller wie Fujitsu und Hitachi verstärkt auf den Markt drängen und die allegemeine Schwäche bei diesen Werten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...