NSN-Rivale Huawei investiert 4,5 Mrd. in die Entwicklung von Smartphones

Mobilfunk

Mittwoch, 25. April 2012 12:36
Huawei_Logo.gif

SHENZHEN (IT-Times) - Huawei Technologies will mit Smartphones groß rauskommen: Der chinesische Telekommunikationsausrüster will den Umsatz durch Smartphones im laufenden Geschäftsjahr um 20 Prozent steigern.

Um bei Innovationen die Nase vorn zu haben, investieren die Chinesen rund 4,5 Mrd. US-Dollar in Forschung und Entwicklung im Smartphone-Bereich. Dies teilte der CEO Eric Xu Zhijun nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg heute auf einer Konferenz in Shenzhen mit. Außerdem verspricht sich Huawei hohe Einnahmen durch den Verkauf von Smartphone-Chipsätzen.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...