Novellus Systems sieht schwierigen Markt

Mittwoch, 31. August 2005 08:46

SAN JOSE - Der US-Halbleiterausrüster Novellus Systems (Nasdaq: NVLS<NVLS.NAS>, WKN: 875715<NVS.FSE>) nimmt seine Gewinnschätzungen für das laufende Septemberquartal leicht zurück. Demnach rechnet das Unternehmen nunmehr mit Einnahmen von 320 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn zwischen 20 und 21 US-Cent je Aktie. Zu Quartalsbeginn stellte das Unternehmen noch Einnahmen von 315 bis 325 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von bis zu 22 US-Cent je Aktie in Aussicht.

„Wir bewegen uns weiterhin in einem schwierigen Marktumfeld“, so Firmenchef Rick Hill im Rahmen einer Pressekonferenz. So geht der kalifornische Halbleiterausrüster von Auftragseingängen von 285 bis 290 Mio. Dollar im laufenden Quartal aus. Im Vorfeld hoffte Novellus noch auf Aufträge von 280 bis 310 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...