Novellus revidiert Prognosen

Freitag, 27. August 2004 09:12

Der US-Halbleiterspezialist Novellus Systems (Nasdaq: NVLS<NVLS.NAS>, WKN: 875715<NVS.FSE>) korrigiert seine Umsatz- und Gewinnschätzungen für das laufende Septemberquartal leicht nach unten. Demnach rechnet das Unternehmen nunmehr mit Einnahmen von 412 Mio. US-Dollar und mit einem Nettogewinn von 37 US-Cent je Anteil. Zuvor hatte die Gesellschaft Einnahmen von bis zu 440 Mio. Dollar in Aussicht gestellt, wobei Analysten mit einem operativen Gewinn von 40 US-Cent je Anteil gerechnet hatten.

Nach Unternehmensangaben entwickelte sich der Auftragseingang schwächer als erwartet. So verlegten zwei große Firmenkunden aus Asien Bestellungen von Halbleiter-Equipment in das vierte Quartal 2004 bzw. erste Quartal 2005. Firmenchef Rick Hill sieht daher den etwas schwächeren Geschäftsverlauf eher als vorübergehend. Novellus-Finanzchef Kevin Royal geht davon aus, dass auch die Bruttogewinnmargen in Folge der niedrigeren Umsätze um einen Prozentpunkt sinken werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...