Novell verbucht überraschend Gewinne

Freitag, 1. März 2002 08:53

Der Software- und Netzwerkspezialist Novell (Nasdaq: NOVL<NOVL.NAS>, WKN: 873019<NVL.FSE>) konnte im abgelaufenen ersten Quartal 2002 überraschend einen operativen Gewinn von zwei Cents je Anteil einfahren. Dennoch erwartet das Unternehmen aufgrund der schwachen US-Konjunktur Umsatzrückgänge im Beratungsgeschäft, welche die Ergebnisse insgesamt in den nächsten Quartalen negativ beeinflussen könnten, heißt es aus Utah.

Im Detail konnte Novell, welche im Vorjahr den Technologie-Berater Cambridge Technology Partners übernommen hatte, einen Nettogewinn von 8,4 Mio. Dollar einfahren. Die Umsätze kletterten von 245 Mio. Dollar im Vorjahr, auf 271,1 Mio. Dollar im vergangenen Quartal. Dabei berücksichtigt wurden erstmals Umsätze in Höhe von 58 Mio. Dollar aus der Übernahme von Cambridge Technology. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem operativen Gewinn von einem Cent je Aktie gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...