Novell kauft Linux-Distributor SuSE

Dienstag, 4. November 2003 15:30

Der US-Netzwerkspezialist Novell (Nasdaq: NOVL<NOVL.NAS>, WKN: 873019<NVL.FSE>) übernimmt den deutschen Linux-Entwickler SuSE Linux AG für rund 210 Mio. US-Dollar in bar. Damit will Novell seine Position im schnell wachsenden Linux-Markt weiter stärken. Die Aktien des US-Netzwerkspezialisten können nach der Übernahmeankündigung vorbörslich um mehr als 25 Prozent zulegen.

Bereits im Sommer dieses Jahres hatte sich Novell den Spezialisten für Softwareverteilung Red Carpet einverleibt. Im August folgte dann die Übernahme des Linux-Softwareentwicklers Ximian. In Verbindung mit seinem Flagschiffprodukt Netware will Novell nunmehr zur großen Linux-Offensive ausholen. Gleichzeitig erhält Novell Unterstützung vom Linux-Unterstützer und New Yorker Computerkonzern IBM. Demnach wird Big Blue sich mit rund 50 Mio. US-Dollar an Novell beteiligen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...