Novatel Wireless meldet Gewinnrückgang

Donnerstag, 23. Februar 2006 09:20

SAN DIEGO - Der Mobilfunk-Provider Novatel Wireless (Nasdaq: NVTL<NVTL.NAS>, WKN: 765912<NVW1.FSE>) muss trotz deutlicher Umsatzzuwächse einen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen, nachdem das Unternehmen mehr Geld für Forschung und Entwicklung ausgab.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzsprung von 46 Prozent auf 47,7 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 33,4 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn brach dabei zunächst auf 121.000 Dollar oder weniger als einen Cent je Aktie ein, nachdem im Jahr vorher noch ein Plus von 5,17 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie zu Buche stand. Die jüngsten Zahlen beinhalten allerdings Wertberichtigungen in Höhe von 2,3 Mio. Dollar im Zusammenhang mit 2.5G-Technik, welche eine Steuerbegünstigung von 668.000 Dollar vollständig aufzerrten.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 48,6 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie kalkuliert. Wie Novatel-Finanzchef Dan Halvorson mitteilt, habe das Unternehmen seine Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen auf 7,4 Mio. Dollar mehr als verdoppelt. Auch seien die Bruttomargen durch sinkende Preise im Bereich UMTS-Ausrüstung belastet worden, es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...