Novasoft senkt Erwartungen

Freitag, 29. November 2002 08:45

Novasoft (WKN: 677890<NS8.ETR>): Der deutsche IT-Dienstleister Novasoft hat seine Umsatz- und Ergebnisprognosen aufgrund der schlechten Geschäftsentwicklung in Deutschland nach unten korrigiert. Das Auslandsgeschäft floriert weiter.

Insgesamt geht das in Heidelberg ansässige Unternehmen für das Geschäftsjahr 2002 nur noch von einem Umsatz in Höhe von 71 Millionen Euro aus. Das sind acht Millionen Euro weniger, als ursprünglich erwartet worden war. Die erwartete EBIT-Marge wird um drei Prozent auf nur noch 6,4 Millionen Euro gesenkt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...