Notebook-Produzenten denken über Joint Venture nach

Dienstag, 4. Oktober 2011 11:54
Acer

TAIPEH (IT-Times) - Mehrere taiwanesische Notebook-Produzenten ziehen es in Betracht, Joint Ventures mit Zulieferern zu gründen. Damit könnte die ausreichende Versorgung mit Bauteilen, insbesondere Metallteilen, gesichert werden.

Die Überlegungen sind nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes aufgekommen, nachdem in der letzten Zeit teilweise Engpässe bei den Zulieferern entstanden waren. Da der Markt von Metallbauteilen aber von Catcher Technology und Foxconn Technology beherrscht wird, müssen die Notebook-Produzenten attraktive Anreize bieten, um für ein Joint Venture mit den großen Zulieferern infrage zu kommen.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...