Nortel vernetzt China

Freitag, 27. April 2001 09:44

Nortel Networks Corp. (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 862017<NNT.FSE>): Der kanadische Netzwerkausrüster Nortel gab am Donnerstag bekannt, einen Deal mit China Mobile in der der Tasche zu haben. Demnach erhält das Unternehmen 136 Mio. US-Dollar für den Aufbau eines Dualband-Netzwerks für den Mobilfunk in China.

Im Rahmen des Vertrages wird Nortel drei Provinzen mit dem Netzwerk abdecken - darunter auch die nördliche Provinz Hebei. Allein die Vernetzung Hebeis bringt Nortel gut 80 Mio. US-Dollar ein, die Netzwerkkapazität dort soll von einer Millionen auf fünf Millionen Nutzer erhöht werden. In der Provinz Anhui soll die Kapazität von 140.000 auf 300.000 Nutzer verdoppelt werden, in Guizhou von 330.000 auf 930.000. Neben den Deal mit China Mobile konnte Nortel zudem einen Vertrag mit Ningbo Unicom unter Dach und Fach bringen. Für gut 30 Mio. US-Dollar wird Nortel das bestehende Ningbo-Dualbandnetzwerk ausbauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...