Nortel und Huawei gründen Breitband-Venture

Mittwoch, 1. Februar 2006 16:16

TORONTO - Der kanadische Netzwerkausrüster Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>) geht gemeinsam mit dem chinesischen Netzwerkspezialisten Huawei Technologies eine Kooperationsvereinbarung ein, in dessen Mittelpunkt die Gründung eines Joint Ventures im Bereich Breitbandzugangslösungen steht. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung von neuen Breitbandzugangslösungen für den weltweiten Markt.

Gleichzeitig wurde eine Liefervereinbarung eingegangen, in dessen Rahmen Nortel seinen Kunden ab sofort das derzeitige Huawei-Breitbandzugangsportfolio anbieten darf. Das geplante Joint Venture soll im dritten Quartal dieses Jahres an den Start gehen und im kanadischen Ottawa ansässig sein. Der kanadische Netzwerkspezialist Nortel wird an diesem Joint Venture die Mehrheit halten, wie es weiter heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...