Nortel mit neuem WiMAX-Auftrag

Dienstag, 27. März 2007 00:00

SANTO DOMINGO - Die kanadische Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: A0LENQ<NNTA.FSE>) hat eine Absichtserklärung mit der Wind Telecom geschlossen, einem Netzwerkbetreiber in der Dominikanischen Republik, um ein Breitbandnetz auf Basis der WiMAX-Technologie zu realisieren. Über finanzielle Details des Kontrakts wurde zunächst nichts bekannt.

Wind Telecom will mit Hilfe der WiMAX-Technik Breitbanddienste in Großstädten sowie in den umliegenden Landesteilen der Dominikanischen Republik anbieten. Das Netzwerk soll noch im September 2007 kommerziell in Betrieb gehen, wobei zunächst die Städte Santo Domingo, Santiago, Puerto Plata und Bavara/Punto Cana angeschlossen werden sollen. Landesweit soll WiMAX dann in den nächsten Jahren verfügbar sein, heißt es weiter. Wind Telecom wird dabei auf Nortels MIMO-betriebene WiMAX-Lösungen setzen, um Dienste wie VoIP und Video-Streaming und mobiles Breitband zu realisieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...