Nortel mit ersten Restrukturierungserfolgen

Donnerstag, 3. August 2006 00:00

NEW YORK - Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks Corp. (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>) veröffentlichte heute die Zahlen für das zweite Quartal 2006. Die in Schwierigkeiten geratene Gesellschaft konnte erstmals wieder schwarze Zahlen schreiben.

Nortel erwirtschaftete einen Gewinn in Höhe von 366 Mio. US-Dollar bzw. acht Cent je Aktie. Im Jahr zuvor musste das Unternehmen noch einen Verlust von 33 Mio. Dollar bzw einen Cent je Aktie ausweisen. Der Quartalsgewinn beinhaltet allerdings einen außerordentlichen Gewinn aus einer Prozessrückerstattung. Ohne diesen hätte der Konzern wohl einen leichten Verlust hinnehmen müssen. Der Umsatz stieg von 2,62 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal auf nunmehr 2,74 Mrd. Dollar. Marktbeobachter gingen zuvor von einem Umsatz in Höhe von 2,78 Mrd. Dollar sowie einen Gewinn von einen Cent je Aktie aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...