Nortel kann Verluste reduzieren

Freitag, 24. Januar 2003 15:30

Der führende kanadische Telekomausrüster Nortel Networks (NYSE: NT<NT.NYS>, WKN: 929925<NNT.FSE>) konnte trotz eines spürbaren Umsatzrückganges einen niedrigeren Nettoverlust ausweisen, als im Vorjahr. Im Einzelnen meldet Nortel einen Umsatzrückgang auf 2,52 Mrd. US-Dollar, nach 3,46 Mrd. Dollar im vierten Quartal 2001. In diesem Zusammenhang fiel ein operatives Minus von 248 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie an, nachdem Nortel im Vorjahr einen Verlust von 1,8 Mrd. Dollar ausweisen mußte. Insgesamt minimierten sich die Verluste ausgenommen von Sonderbelastungen auf einen Cent je Aktie, womit das Unternehmen die Analystenerwartungen deutlich übertreffen konnte. Diese hatten im Vorfeld mit einem Nettoverlust von fünf Cent je Aktie, bei Einnahmen von 2,3 Mrd. Dollar gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...