Nokia wächst in Asien

Montag, 4. Dezember 2006 00:00

HELSINKI - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia (WKN: 870737<NOA3.FSE>) hat bekannt gegeben, dass er seinen Mobilfunkabsatz in der Asien-Pazifik-Region im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 66 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern konnte. In China kletterte der Absatz um 62 Prozent.

Nokia zeigt sich selbst von der Marktdynamik überrascht, nannte jedoch keine Umsätze oder Gewinne, die mit dem steigenden Absatz einhergehen. Weltweit telefonieren nach Konzernangaben 850 Millionen Kunden mit Nokia-Telefonen. China als größter Mobilfunkmarkt der Welt, spielt für Nokia dabei sowohl für den Verkauf neuer, als auch gebrauchter Mobiltelefone eine entscheidende Rolle.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...