Nokia vor schwächeren Ergebnissen und Prognosen

Donnerstag, 10. Juli 2003 18:11

Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.ETR>): In der nächsten Woche wird Nokia, führender Hersteller von Mobilfunkgeräten, das Quartalsergebnis und einen Ausblick für den Rest des Jahres veröffentlichen. Analysten rechnen mit sinkenden Gewinnen und vorsichtigen Prognosen.

In den vergangenen Quartalen revidierte das finnische Unternehmen seine Unsatzzahlen aufgrund der schwachen Weltwirtschaft oder auch lokaler Faktoren wie der SARS-Epidemie in Asien.

Zu Gute kommt Nokia seine Größe, wodurch erheblich Vorteile, beispielsweise bei Lieferantenverträgen, entstehen und trotz schwieriger Marktsituationen profitable Margen erwirtschaftet werden können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...