Nokia und Siemens entwickeln gemeinsam

Donnerstag, 16. Mai 2002 16:04

Nokia Corp. (Stockholm: NOKI; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Wie der finnische Mobilfunkgigant und die deutsche Siemens AG am heutigen Donnerstag verlautbaren ließen, wird angedacht, gemeinsam neue mobile Internetservices zu entwickeln. In diesem Zuge wollen beide Häuser zudem gemeinsame Software für Mobiltelefone entwickeln.

Die neu zu entwickelnde Software wird auf der bisherigen aus dem Hause Nokia basieren und weiterentwickelt werden. In diesem Zusammenhang erhält Siemens die Lizenz, die bisher programmierte Software der Serie 60 aus dem Hause Nokia zu nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...