Nokia und Motorola: Neue Mobilfunk-TV-Kooperation

Montag, 11. September 2006 00:00

ESPOO - Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) und Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) wollen gemeinsam neue Wege beim Fernsehen via Mobiltelefon beschreiten. Durch ein neues Mobilfunkmodell und gemeinsame Netztests sollen bald mobile Breitband-TV-Dienste vermarktet werden.

Sowohl Nokia wie auch Motorola sehen in sogenannten DVB-H-Diensten (Digital Video Broadcast-Handheld) einen wachstumsträchtigen Zukunftsmarkt. Gemeinsam wollen beide Unternehmen ihre Technologien angleichen, um so ab Ende des Jahres 2006 Mobilfunknetzbetreibern Lösungen für mobiles Fernsehen anbieten zu können. In diesem Zusammenhang sollen sowohl Mobiltelefone wie auch Netzdienste, etwa bei der Auf- oder Umrüstung von Mobilfunknetzen, angepasst werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...