Nokia startet Pilotprojekt in Schweden

Mittwoch, 28. Juni 2006 00:00

ESPOO - Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) wird im Oktober dieses Jahres ein neues Pilotprojekt in Stockholm, Schweden starten. Dort wird der Konzern in Zusammenarbeit mit Teracom mobiles Fernsehen über DVB-H anbieten.

Nokia ist innerhalb dieser Kooperation für die Bereitstellung des Nokia Mobile Broadcast System 3.0 verantwortlich und wird außerdem Geräte des Typs N92 zur Verfügung stellen, mittels derer sich mobiles Fernsehen empfangen lässt. Neben Teracom sind zudem noch Unternehmen wie ATG, Boxer sowie Sveriges Radio und Sveriges Television an dem Vorhaben beteiligt. Sie werden Inhalte für das Pilotprojekt bereitstellen. Teracom hingegen wird sich um die Funktionsfähigkeit des Netzes kümmern. Die Nutzer dieses Services erhalten die Möglichkeit, auf 14 TV-Kanäle sowie vier Radiosender zurückgreifen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...