Nokia Siemens Networks: Stellenabbau?

Donnerstag, 3. Mai 2007 00:00

MÜNCHEN - Nokia Siemens Networks (NSN) verfolgt ehrgeizige Sparpläne. Das Netzwerk-Joint Venture der Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) und der Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) plant, Berichten zufolge, auch Stellenstreichungen.

Ziel sei es, bis 2010 jährlich 1,5 Mrd. Euro einzusparen. Um dies zu ermöglichen, sollen auch Stellen abgebaut werden. Laut einer Meldung der Helsingin Sanomat könnten bis zu 3.000 Mitarbeiter in Finnland und Deutschland betroffen sein. Nokia Siemens Networks will so doppelte Kapazitäten abbauen, da es momentan noch Überschneidungen zwischen beiden Ländern gebe. Rund 1.800 Arbeitsplätze stünden dabei in Deutschland zur Disposition, in Finnland sollen es bis zu 1.500 sein, so die Zeitung weiter. Genauere Details werde Nokia Siemens Networks noch in diesem Monat bekannt geben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...