Nokia sieht höhere Umsätze

Donnerstag, 14. Oktober 2004 17:10

Die Aktien des finnischen Mobilfunkriesen Nokia (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.FSE>) können in New York um drei Prozent zulegen, nachdem das Unternehmen für das anstehende vierte Quartal höhere Umsätze in Aussicht stellt.

Für das vergangene dritte Quartal meldete Nokia einen Umsatz von 6,94 Mrd. Euro, nach Einnahmen von 7,2 Mrd. Euro im Jahr vorher. Der Nettogewinn brach um rund 20 Prozent auf 660 Mio. Euro ein. Pro Aktie ergibt sich ein Nettogewinn von 14 Euro-Cent je Anteil, nach einem Plus von 17 Euro-Cent je Aktie im Jahr vorher. Der operative Gewinn fiel ebenfalls um 20 Prozent auf 928 Mio. Euro.

Mit den vorgelegten Gewinnzahlen konnte Nokia aber dennoch die Erwartungen der Analysten um einen Euro-Cent übertreffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...